Handelskammer Hamburg 2005

< zurück

Fussball-WM 2006

Exklusiv platziert

Am 9. Juni 2006 beginnt die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland. Fünf Spiele - darunter ein Viertelfinale - werden in Hamburg ausgetragen. Genug Gelegenheiten, um Geschäfts-partner aus aller Welt nach Hamburg einzuladen. Eintrittskarten mit Begleit-Programm können bereits jetzt im Rahmen eines "Hospitality-Programms" erworben werden.

Fast so unsicher wie der Ausgang eines Fußballspiels ist der Erwerb von Eintrittskarten für das zweit-größte Sportereignis der Welt - die Fußball-WM 2006 in Deutschland. Ab Februar 2005 kann man sich im Internet um die begehrten Karten bewerben, die dann unter allen Interessenten verlost werden. Keine günstige Ausgangslage also, um Firmenveranstaltungen mit einem WM-Spiel-Besuch als Höhepunkt zu planen. Dieses Problem hat auch die FIFA erkannt und ein internationales "Hospitality-Angebot" in Auftrag gegeben, das jetzt startet. Rund 10 Prozent aller Eintrittskarten wurden exklusiv der Schweizer Agentur iSe-Hospitality AG zur Vermarktung übertragen, die besondere Angebotspakete vor allem für Unternehmen auflegt.In vier Kategorien kann man schon heute verbindlich Eintrittskarten erwerben, die mit einem umfangreichen Serviceangebot vom Parkplatz bis zum Catering verbunden sind. Diese Karten werden stets im Paket für alle fünf Spiele verkauft.

Sky Box Komplette Loge (10 oder 20 Plätze) mit Spitzen-Gastronomie. Preis: 130000 bis 140000 Euro für 10 Personen. Elite Jeweils 4 Business-Sitze in privilegierter Lage, Gastronomiebereich in unmittelbarer Nähe. Preis: 7650 Euro pro Platz. Prestige und Premier Jeweils 4 Business-Sitzen in guter Lage, Gastronomiebereich in Zelten neben dem Stadion. Der Verkauf beginnt im Februar, die Preise werden dann bekannt gegeben, sollen aber nicht signifikant unter denen des Elite-Angebots liegen. Allen Preise gelten zuzüglich Mehrwertsteuer, enthalten sind Speisen und Getränke sowie alle Service-Leistungen. Die Vergabe der Karten erfolgt im Windhund-Verfahren. Mit diesem Angebot bekommen Hamburger Unternehmen die Möglichkeit, die Fußball-WM für Incentive-Programme oder Einladungen an Top-Kunden, Geschäftspartner oder Gremienmitglieder zu nutzen. Sehr viel schwieriger ist es dagegen, die WM auch für Werbezwecke zu nutzen. Die 16 offiziellen Partner der FIFA und weitere fünf nationale Förderer der WM haben Exklusiv-Rechte bei der werblichen Darstellung, auch außerhalb der Stadien. Eine kammerinterne Arbeitsgruppe arbeitet derzeit an Konzepten, um Hamburger Unternehmen trotzdem die Möglichkeit zu eröffnen, sich im Kontext der Weltmeisterschaft öffentlich zu präsentieren. Interessierte Unternehmen sollten sich deshalb kurzfristig mit dem Verfasser in Verbindung setzen.

Reinhard Wolf
reinhard.wolf@hk24.de
Telefon 36 13 8 311

Internet

Nähere Infos über das Hospitality-Programm: www.isehospitality.com.

Herkömmliche Ticket-Buchungen: www.fifaworldcup.com.

hamburger wirtschaft, Ausgabe Januar 2005