Handelskammer Hamburg 2006

< zurück

Azubi des Jahres 2006

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Bringen Sie Ihren Azubi ins Rampenlicht und Ihr Unternehmen in die Zeitung: Schicken Sie Ihren Favoriten für den Wettbewerb „Azubi des Jahres 2006“ ins Rennen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 21. August.

Der Aufwand für die Bewerbung war absolut minimal und die Resonanz großartig“, sagt eine, die es wissen muss. Heike Heymann-Rienau hat genau vor einem Jahr die Kandidatin ins Rennen geschickt, die „Hamburgs Azubi des Jahres 2005“ geworden ist. „Nach den vielen Presseberichten rund um die Preisverleihung im Oktober haben sich die Bewerbungen bei Heymann im November und Dezember verdoppelt“, erinnert sich Heymann-Rienau. Schon im Vorfeld der Preisverleihung hatten Kunden und Geschäftspartner die ganze Aktion vor allem in der Bild Hamburg und im NDR aufmerksam verfolgt und der angehenden Buchhändlerin Mareike Höckendorff die Daumen gedrückt.

Nicht nur wegen des positives Feedbacks will die Buchhandlung 2006 den Titel verteidigen: „Ich finde es schade, dass die Lehre im Ansehen gegenüber dem Studium etwas abfällt“, sagt Heymann-Rienau. „Eine fundierte Ausbildung bietet einen hervorragenden Grundstock fürs Leben – deshalb unterstützen wir diesen Wettbewerb.“ Auch die Hamburger Sparkasse ist wieder mit einer Kandidatin dabei. Ausbilderin Dörthe Hesse ist von den Fähigkeiten der 19-Jährigen Kim Eichmeyer überzeugt: „Sie ist immer gut gelaunt, ihre schulischen und betrieblichen Leistungen sind überdurchschnittlich.“

Noch ist das Rennen offen – wer sich mit Heymann, Haspa und vielen anderen Hamburger Ausbildungsbetrieben messen will, kann bis zum 21. August einen Azubi nominieren. Das ist schnell erledigt: Einfach den Bewerbungsbogen von der Wettbewerbs-Homepage herunterladen und in ein paar Sätzen darlegen, was Ihre Kandidatin oder Ihren Kandidaten zu Hamburgs Azubi des Jahres macht. Auf der zweiten Seite kommt Ihr Azubi zu Wort. Dazu fügen Sie ein Foto des Kandidaten in Berufskleidung und eine Kopie seines letzten Berufsschulzeugnisses – fertig.

Aus allen Bewerbern wählt eine Jury 24 Azubis für den „Contest“ aus, einen ganztägi-gen Wettbewerb, bei dem Allgemeinwissen, Geschicklichkeit und Schlagfertigkeit gefragt sind. Der feierliche Höhepunkt ist die Preis-verleihung am 11. Oktober in der Handels-kammer, moderiert von Jörg Thadeusz, be-kannt aus „Extra 3“, der NDR-Talkshow und dem ARD-Magazin „Polylux“.

Katharina Kurt
katharina.kurt@hk24.de
Telefon 36 13 8 303

Infos und Kontakte

Den Bewerbungsbogen finden Sie auf der Wettbewerbshomepage www.azubidesjahres.de. Die vollständige Bewerbung schicken Sie bitte bis zum 21. August an: BILD Hamburg Hamburgs Azubi des Jahres, 20724 Hamburg

hamburger wirtschaft, Ausgabe Juli 2006