Handelskammer Hamburg 2010

< zurück

Handelsmetropole

City und viel mehr

Hamburg ist Deutschlands Handelsmetropole Nummer eins. Die stärksten Einzelhandelsstandorte sind die Innenstadt, aber auch die Bezirkszentren.
Schon vor der Wirtschaftskrise gehörte der Einzelhandel nicht zu den Boombranchen. Dafür hat er sich in der Krise aber als robust erwiesen. Seit Mitte der 1990er-Jahre liegt der Jahresumsatz in Hamburg bei rund 10,5 Milliarden Euro. Viele Unternehmen jedoch konnten sich positiv vom Branchentrend abkoppeln; die hohe Kaufkraft und die Innovationsfreude der Hamburger Kunden lässt Firmenkonjunkturen zu, die andernorts kaum möglich wären.

Der wichtigste Einzelhandelsstandort in Hamburg ist mit rund 1,8 Milliarden Euro Umsatz die Innenstadt. Ihre Stärken sind ein breites und hochwertiges Angebot. Dietmar Hamm von der Kontorhausverwaltung Bach: „Die Grundeigentümer haben in den vergangenen 15 Jahren massiv in die Innenstadt investiert und zur Profilierung Hamburgs als europäische Shoppingmetropole beigetragen.“ Ein Beispiel ist das Levantehaus, dort sind Markenanbieter ebenso ansässig wie kleine Handwerksbetriebe.

Kennzeichnend für Hamburg sind neben der City die starken Bezirkszentren. Einen großen Sprung nach vorn hat erst jüngst die Bergedorfer Innenstadt gemacht. Im Mai wurde der Neue Mohnhof eröffnet. In Kürze folgt ein Biolebensmittelmarkt. „Damit bietet das Sachsentor seinen Kunden, was sie von einem guten Einzelhandelsstandort erwarten“, so Karl-Dieter Broks, Geschäftsführer der ICE Immobilien Consulting und Entwicklung GmbH, die den Neuen Mohnhof entwickelt hat.

Ihr zehntes Jubiläum feiert in diesem Herbst die Boutique Alberte und Albertine in der Bergedorfer Schlossstraße, die sich auf dänische Mode spezialisiert hat. „Wir haben viele Stammkunden, denen wir einen sehr persönlichen Service anbieten können“, sagt Inhaberin Dine Marie Schiøtz. Ihr Geschäft gehört zu den insgesamt 21 Unternehmen der Initiative „Unser Bergedorf“, die – wie viele andere – die Individualität der Handelsmetropole Hamburg ausmachen.

Mehr über die Handelsmetropole Hamburg im neuen Branchenporträt „Hamburg – Handelsmetropole im Norden“. Es ist unter www.hk24.de als Download erhältlich. Die gedruckte Version kann im Service-Center telefonisch unter 36138-138 bestellt werden.
Heiner Schote
heiner.schote@hk24.de
Telefon 36138-275

hamburger wirtschaft, Ausgabe September 2010